Wüste Namib 2011

Die Namib - eine der ältesten Wüsten der Welt - gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist einer der lebensfeindlichsten Orte auf der Erde, da jahrzehnte lange Trockenperioden schwierigste Bedingungen schaffen für Tiere und Pflanzen.

Wir übernachteten in unseren Dachzelten in der Nähe des Sossusvlei - in froher Erwartung auf einen heißen, trockenen Tag in der Namib. Doch es kam anders. Die Abendsonne war hinter dicken Wolken versteckt. Ich war schon etwas verzweifelt, da ich mich so sehr auf das Fotografieren in den Dünen gefreut hatte. Nachts begann es zu stürmen ... so stark, dass unsere Zeltnachbarn in die nahe gelegene Lodge umzogen. Wir harrten in unseren Dachzelten aus, auch wenn manchmal das Zelt von den extremen Böen abhob  ;-)

Am nächsten Morgen fuhren wir bei Dunkelheit los und standen bei Sonnenaufgang am Eingangstor des Sossusvlei. Die Wolken verzogen sich - die Sonne wurde stärker und die Dünen begannen zu leuchten. Der Regen tauchte den Sand in ein tiefes Rot - die Abdrücke der Wassertropfen waren im Sand zu sehen. Eine seltene und spektakuläre  Kulisse um traumhafte Fotos zu schießen. Wir waren mit viel Glück zur rechten Zeit am rechten Ort :-) Ein unvergessliches Erlebnis ... träumt mit mir!

           Ute

Tierportraits Ute Huber

Baden-Württemberg   Deutschland 

© 2019 by Ute Huber

Layout, Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt!

Keine Verwendung ohne Genehmigung!

Diese Webseite verwendet Cookies